Teamwettkampf

In einem Teamwettkampf wird jede Nation durch vier Springer vertreten.

Die Punkte der einzelnen Athleten werden addiert und ergeben so die Gesamtpunktezahl der Mannschaft. 

Im Wettkampf gibt es vier Gruppen, mit einem Vertreter jeder Nation in jeder Gruppe.

Welcher Springer in welcher Gruppe startet entscheiden die Trainer. Oft springen die besten Athleten einer Mannschaft in der letzten Gruppe. Es kann aber auch zu taktischen Maßnahmen kommen, zum Beispiel dass der beste Athlet einer Mannschaft gleich zu Beginn in der ersten Gruppe startet um einen Vorsprung zu erkämpfen. 

Die besten acht Mannschaften erreichen den zweiten Durchgang. Die Ergebnisse gehen in die Wertung des Nationen-Cups ein, wenn mindestens acht Teams am Start sind.

 

Link zum Thema:

Nationen-Cup »