Rückenschutz

Der am Rücken zu tragende Rückenschutz ist ein Zusatzgerät, das den Rücken der Athleten gegen äussere Gewalteinflüsse schützt. 

Das Material besteht aus besonders flexiblem, viscoelastischem Weichschaum mit hervor- ragenden Schlagdämpfungswerten nach CE EN1621-2:2014 mit vorgegebener Form.

Der Rückenschutz muss bei aufrechter Haltung der anatomischen Krümmung der Wirbelsäule entsprechen und am Körper flächig anliegen. Die maximale Grösse und Dicke muss den Schutzklassen (Level 1 oder 2) entsprechen. Die Dicke hat sich zu den Rändern des Rückenschutzes hin zu verringern. Jede Verformung zur Verbesserung der aerodynamischen Eigenschaften ist verboten. Der Rückenschutz muss sich herausnehmbar in einer adäquaten Tragetasche befinden. Diese ist inegrierter Bestandteil eines Unteranzugs.

Grössen der Protektoren:

  für Körpergrösse
S 120 - 140 cm
M 135 - 155 cm
ML 150 - 170 cm
L 165 - 185 cm
XL 180 - 205 cm