Wisla macht sich bereit für den Weltcupstart

Erstellt am: 13.11.2017 17:12 / sk 20171113 123029

An diesem Wochenende beginnt die Skisprung-Weltcupsaison 2017/18 im polnischen Wisla. Die Vorbereitungen auf der Adam-Malysz-Schanze laufen wenige Tage für dem großen Opening auf Hochtouren. 


Nachdem in den letzten Tagen die Präparierung der Anlage auf Grund des Wetters nicht wie geplant durchgeführt werden konnte, ist es mit Temperaturen um - 7° C am Montag und Dienstag endlich kalt genug.

 

Das Ziel der Veranstalter ist es nun die Schanze in der Nacht von Montag auf Dienstag komplett mit Kunstschnee zu belegen. Mit der endgültigen Präparierung der HS 134 soll dann am Dienstag Vormittag begonnen werden.

Zusätzlich wird, sobald es möglich ist, mit Hilfe von Schneekanonen auf dem Vorbau weiterer Schnee produziert.

 

In Wisla findet mit dem Teamspringen am Samstag um 16:00 Uhr der erste Wettkampf der Weltcupsaison statt, am Sonntag folgt dann ein Einzelwettkampf (15:00 Uhr).