Last update: 2018-02-21 12:26

Og PyeongChang 24/7

Current Local Time in PyeongChang
  • Karl Geiger, Stephan Leyhe, Andreas Wellinger, Richard Freitag und Markus Eisenbichler

    Besucher beim Damenwettkampf

     
     
     
     
     
     

    Ein Beitrag geteilt von Karl Geiger (@karl.geiger) am

    Erstelt Am 13.02.2018 00:15

  • Gregor schlierenzauer
    Finalsprung Gregor Schlierenzauer

    Gregor Schlierenzauer

    Der Finalsprung von Gregor Schierenzauer ist zu spät, als weiterer erkennbarer Fehler ist die Kopfhaltung des Österreichers zu hoch. Im direkten vergleich mit den anderen Top-Athleten wird sichtbar, dass diese den Kopf bzw. die Blickrichtung deutlich tiefer halten.

    Erstelt Am 12.02.2018 08:34

  • Stefan hula
    Finalsprung Stefan Hula

    Stefan Hula

    Der Finalsprung von Stefan Hula ist zu früh. Die Kniestreckung ist bereits vor der Tischkante stärker als es der Fall sein sollte.

    Erstelt Am 12.02.2018 08:30

  • Kamil stoch
    Finalsprung von Kamil Stoch

    Kamil Stoch

    Der Finalsprung von Kamil Stoch ist zu spät. Die Kniestreckung direkt am Schanzentisch ist nicht ausgeprägt genug. Der Athlet hat dann das Gefühl "ins Leere" zu treten.

    Erstelt Am 12.02.2018 08:28

  • Andreas wellinger
    Goldsprung - Andreas Wellinger

    Andreas Wellinger

    Perfektes Timimg an der Kante. So wird die gesamte Bewegungsenergie in die ideale Bewegung nach vorne - oben mitgenommen.

    Erstelt Am 12.02.2018 08:25

  • Zu früh - zu spät, ja was denn nun?

    Weil es für uns Laien wirklich sehr schwer bis unmöglich ist, herauszufinden, wann ein Sprung zu spät oder zu früh war, haben wir einige Bilder vorbereitet.
    Anhand dieser Bilder kann man erkennen, dass ein Sprung spät oder früh war. Die Bilder sind aus dem Olympischen Finale am Samstag, dort hatte Andreas Wellinger bekanntermaßen einen perfekten Sprung der ihm am Ende die Goldmedaille einbrachte. 
    So viel vorab: Man erkennt das perfekte Timimg anhand der Kniestreckung bzw. des entsprechenden Winkels genau auf der Kante des Schanzentisches.

    Erstelt Am 12.02.2018 08:22

  • Pc29
    Der Steg vom Anlaufturm zum Startbereich der HS 109 Meter Schanze von Pyeongchang

    Über die Brücke

    Über diesen Steg müssen die Athleten zum Start der HS 109 Schanze gehen. Dort oben ist es permanent windig und entsprechend kalt. 12-15 Meter /Sekunde Windgeschwindigkeit sind in diesem Bereich der Schanze keine Seltenheit. Durch das extrem effektive Windnetz wird die Windgeschwindigkeit im Aufsprunghang dann deutlich reduziert.

    Erstelt Am 11.02.2018 13:30

  • Lundby stürzt

    Top-Favoritin Maren Lundby ist bei ihrem zweiten Trainingssprung gestürzt. Eine kleine Unsicherheit nach der Landung nach 111 Metern führt zum Sturz, der aber ohne Folgen bleibt. Lundby kann sofort aufstehen und verlässt den Auslauf.

    Erstelt Am 11.02.2018 13:25

  • F6252775 f51c 41a2 b832 b6d2b61ee436
    Startbereich HS 109 in Pyeongchang

    Training Damen

    Das Training der Damen läuft. Wie gestern bei den Herren auch ist es bitterkalt und ziemlich windig.

    Erstelt Am 11.02.2018 12:23

  • Ay2i5745
    Johansson, Wellinger, Forfang

    Medaillengewinner

    Unglaublicher Wettkampf zum Auftakt für die Skispringer in Pyeongchang mit dem besten Ende für diese drei. 

    Erstelt Am 11.02.2018 00:49

  • 2018 02 11 photo 00000002
    Karl Geiger, Markus Eisenbichler und Olympiasieger Andreas Wellinger

    Drei starke Typen

    Bombenstimmung beim neuen Olympiasieger und den Teamkollegen

    Erstelt Am 10.02.2018 18:12

  • Pc28
    Yuki Ito gibt nach dem Training Interviews

    Yuki Ito

    Die Japanerin Yuki Ito absolvierte drei starke Trainingssprünge am Samstag. Entsprechend groß war das Interesse der TV-Stationen nach dem Training.

    ERGEBNIS TRAINING 2

    Erstelt Am 10.02.2018 11:00

  • 8e6cabb9 d561 4ea9 9e69 19e1eb783b33
    Vorspringerinnen warten auf ihren Einsatz beim Training der Damen

    Vorspringerinnen

    schwieriges Wort und schwieriger Job. Kalt und ganz schön gefährlich. Das ändert aber nichts an der guten Laune der beiden jungen Damen.

    Erstelt Am 10.02.2018 08:56

  • Img 2594
    Stefan Kraft (AUT)

    Spätschicht

    Heute Abend geht es für die Skispringer um Medaillen: Um 21:35 Uhr (13:35 Uhr MEZ) beginnt die Entscheidung der Herren auf der HS 109 Normalschanze - Spätschicht.
    Nach dem Mittagessen also nichts vornehmen, das wird heute extrem spannend...
    Die Favoriten kommen aus Deutschland und Polen, aber natürlich werden auch die Norweger und Slowenen um die Medaillen und Top-Platzierungen kämpfen. Und auch auf den Auftritt des Österreichers Stefan Kraft darf man gespannt sein.

    Erstelt Am 10.02.2018 04:16

  • Absolut aufregend

    "Bei der Eröffnungsfeier für das US Team dabei gewesen zu sein, gehört zu den beeindruckendsten Dingen die ich bisher erlebt habe" so beschreibt der US-Amerikaner Kevin Bickner seine Teilnahme and der Eröffnungsfeier gestern. Das ist also auf jeden Fall etwas ganz besonderes für die Athleten.

    Erstelt Am 10.02.2018 02:40

  • 7dt 7977
    Noriaki Kasai

    Noriaki Kasai

    Ein großartiges Bild: Noriaki Kasai trägt die Fahne des japanischen Teams bei der Eröffnungsfeier in Pyeongchang. Respekt Noriaki san!

    Möchten Sie wissen, seit wann Norikai Kasai schon im Weltcup springt und was er so alles gewonnwn hat? Alle Ergebnisse von Noriaki Kasai finden Sie hier:

    ERGEBNISSE NORIAKI KASAI >>

    Erstelt Am 09.02.2018 20:44

  • 2018 02 09 photo 00000019
    Janne Ahonen trägt die Fahne des Teams Finnland bei der Eröffnungsfeier

    Janne Ahonen

    Dieser Mann hat sich das wahrlich verdient. Janne Ahonen ist ein ganz Großer des Skisprungsports.
    Wer sich die Erfolge und Daten des Finnen im Detail ansehen möchte, kann das hier tun.
    Unter anderem 36 Weltcupsiege, 356 Top-30 Plätze und natürlich unglaubliche 5 Siege bei der Vierschanzentournee stehen auf dem Konto des coolen Finnen.

    ERGEBNISSE JANNE AHONEN >>

    Erstelt Am 09.02.2018 14:24

  • 2018 02 09 photo 00000092
    Eröffnungsfeier läuft

    Eröffnungsfeier läuft

    So, jetzt geht´s erst richtig los. Die Eröfnungsfeier läuft und wir freuen uns auf tolle Olympische Spiele in Pyeongchang.

    Erstelt Am 09.02.2018 12:11

  • 7dt 7401
    Janne Ahonen in Pyeongchang

    Noriaki Kasai, Janne Ahonen und Fatih Arda Ipcioglu

    Was diese drei gemeinsam haben? Allen drei Skispringern wird heute eine ganz besondere Ehre zuteil. Alle drei werden bei der Eröffnungsfeier die Fahne ihres Landes tragen - tolle Sache.

    Erstelt Am 09.02.2018 09:25

  • Pc27
    Gefragter Gesprächspartner nach der Qualifikation: Andreas Wellinger

    Wellinger Bärenstark

    Das war ein gewaltiges Ausrufezeichen von Andreas Wellinger. Bester Sprung der Qualifikation, jetzt ist der 23-jährige Bayer der Gejagte. Am Samstag um 21:35 Uhr (13:35 MEZ) greift Wellinger nach einer Olympischen Medaille, sogar Gold ist möglich. Es wäre der größte Erfolg in der Karriere des Mannes vom SC Ruhpolding.

    Erstelt Am 08.02.2018 23:32

  • Pc26
    Jevgenij Klimov (OAR) Olympische Athleten für Russland

    Klimov top

    Evgenij Klimov stand während der Qualifikation lange in der Leaderbox des führenden Athleten. Klimov ist Russe, startet aber in Pyeongchang nicht für Russland sondern mit dem Länderkürzel OAR, das bedeutet: Olympische Athleten aus Russland. 
    Uns ist´s egal - Klimov hatte einen ganz starken Sprung, Klimov ist ein guter Typ und Sport ist Völkerverständigung. Ganz egal, was da mal vorübergehend hinter dem Namen für ein Kürzel auftaucht.

    Erstelt Am 08.02.2018 23:28

  • Lundby3
    Maren Lundby

    Lundby überragend

    Alle Achtung, das war eine echte Ansage von Maren Lundby. Die 23-jährige Norwegerin war die überragende Athletin im ersten Training der Damen von Pyeongchang. Damit ist Lundby bereits nach dem ersten Tag die klare Favoritin auf den Olympiasieg.

    Erstelt Am 08.02.2018 11:52

  • 1ec98d8f dbd2 427c 93bf 0830cd3c486d
    TCM ladies in Pyeongchang

    Start auch für die Damen

    Mit dem TCM hat nun auch für die Damen der offizielle Teil der Olympischen Spiele in Pyeongchang begonnen.

    Das erste Training der Damen dann heute um 16:30 (8:30 Uhr MEZ).

    35 Athletinnen werden am Start sein.

    Erstelt Am 08.02.2018 06:59

  • Img 9591 copy
    Trainingseinheit auf der HS 109 Schanze von Pyeongchang

    Traumbedingungen

    Traumbedingungen bei der dritten Trainingssession am Donnerstag Morgen. Strahlender Sonnenschein bei - im Vergleich zum Vortag - moderaten Temperaturen und wenig Wind. Viele Athleten verzichten allerdings auf das Training am Vormittag. Am Abend (21:30 Uhr Ortszeit - 13:30 Uhr MEZ) findet dann die Qualifikation statt.

    Ergebnis Training 3

    Erstelt Am 08.02.2018 04:06

  • Pc24
    Der Tempel steht direkt an der Skisprunganlage von Pyeongchang

    Der Tempel an der Schanze

    Mit diesem Bild verabschieden wir uns für heute. Es war für alle ein anstrenger Tag, weil der erste Tag immer anstengend ist...:-). Aber auch ein guter Tag, weil die Schanze in perfektem Zustand ist und die Bedingungen gut waren. Morgen geht es direkt weiter um 11:00 Uhr (03:00 MEZ) mit dem dritten Training der Herren. Dann folgt das erste Training der Damen und am Abend 21:30 (13:30 MEZ) dann die Qualifikation der Herren.

    Erstelt Am 07.02.2018 14:39

  • 1b958a3e bd5b 45c7 92d2 73d8323ea462
    Fatih Arda Ipcioglu (TUR)

    Exote

    Premiere. Der erste türkische Skispringer bei Olympischen Spielen ist ein richtig guter Typ!

    Erstelt Am 07.02.2018 11:12

  • 8377d868 13e8 454a 983f 04fa79eeb303
    Soohorang in der Leaderbox

    Soohorang führt

    So sehen also Führende aus...:-)

    Erstelt Am 07.02.2018 10:57

  • 88edcf53 bbe8 4916 b56e 94155f8fe035
    Es wird langsam dunkel in Pyeongchang

    2. Training um 19:00 (11:00)

    Die zweite Trainingssession des Tages beginnt in einer Stunde. Die Bedingungen sind gut.

    Erstelt Am 07.02.2018 10:05

  • B4c14ce0 b8cb 4e96 901f aaf2d45dbb67
    Wenn die kleine Müdigkeit kommt

    Kleines Schläflein

    Diese Jungs gehören zum Schanzenkommando. Das ist ein richtig harter Job und deshalb ist dieses kurze kollektive Schläfchen zwischen den Trainingssessions auch absolut in Ordnung.

    Erstelt Am 07.02.2018 08:31

  • Pc23

    Training 1 top

    Die erste Trainingseinheit mit drei Sprüngen ist vorbei. Überragender Athlet war der Pole Kamil Stoch, aber einige andere Athleten bewegen sich ebenfalls auf Medaillenkurs, darunter Andreas Wellinger, Dawid Kubacki aus Polen und Stephan Leyhe.
    Ergebnis Training 1


    Erstelt Am 07.02.2018 06:41

  • Pc14
    Adam Malysz

    Ein ganz Großer

    Das Training hat begonnen, der erste Durchgang läuft. Die Schanze ist top und die Bedingungen sind hervorragend. Das freut auch Adam Malysz, einen der ganz Großen des Skisprungsports. Malysz ist in seiner Funktion als Sportdirektor des Teams aus Polen vor Ort.

    Erstelt Am 07.02.2018 03:51

  • Img 2200
    Top-Bedingungen am ersten Tag in Pyeongchang

    Eiskalt erwischt

    Noch eine gute halbe Stunde bis zum ersten Training. Die Bedingungen sind perfekt, die Temperatur momentan: -20°C.

    Erstelt Am 07.02.2018 02:22

  • E715e5ba 9175 4011 be62 24d46116a2d0
    1. Team Captains Meeting in Pyeongchang

    TCM

    Die Mannschaftsführersitzung läuft. Läuft

    Erstelt Am 07.02.2018 01:02

  • 2f02befa a5b8 47d4 b846 a7acb9c231bc
    Pyeongchang Ski Jumping venue

    Gooood Mooooorning Pyeongchang!

    what a day to start the Olympic Games 2018!

    Erstelt Am 07.02.2018 00:32

  • A6
    Das Skisprungzentrum von Pyeongchang. Am Ende des Auslaufes steht der gewaltige Anlaufturm der Big Air.

    Kann losgehen

    Inzwischen sind alle Teams im Olympischen Dorf eingetroffen. Und bereits morgen früh um 9:00 Uhr Ortzeit (01:00 Uhr MEZ) beginnt für die Skispringer bzw. die Coaches und Mannschaftsführer der offizielle Teil der Olympischen Winterspiele 2018.
    Das TCM, das Team Captains Meeting steht auf dem Programm. Dort erhalten die Mannschaftsführer alle Informationen zu den Abläufen, Zeitplänen, Ansprechpartnern etc. der kommenden Tage.
    Zwei Stunden später gilt es dann auch für die Athleten zum ersten Mal.
    3 Trainingssprünge um 11:00 Uhr (03:00 Uhr MEZ) und am Abend dann weitere 3 Trainingssprünge um 19:00 Uhr (11:00 Uhr MEZ) soll es geben.
    Und für den Mittwoch heißt es: warm anziehen, das Thermometer wird in der Nacht auf -23°C fallen... Eis-Zeit.

    Erstelt Am 06.02.2018 12:33

  • 020616 pyeongchang2016mascot thumbnail
    Soohorang - Maskottchen der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang

    Soohorang

    Und, bevor es wirklich losgeht, bekommt natürlich auch das Maskotchen seinen Platz.
    "Soohorang" ist das offizielle Maskotchen der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018 . Dem Motiv liegt ein weißer Tiger zugrunde. Der weiße Tiger galt lange als Schutztier Koreas. Sooho bedeutet im Koreanischen "Schutz", und diesen Schutz soll Soohorang den Athleten und allen anderen Beteiligten während der Olympischen Spiele geben. "Rang" stammt aus Ho-rang-i, dem koreanischen Wort für Tiger.

    Erstelt Am 06.02.2018 09:09

  • A5

    Freiwillige Helfer

    Weil diese Zahlen wirklich beeindruckend sind und, wie bei jeder großen Sportveranstaltung ohne freiwillige Helfer nichts gehen würde:
    21.313 freiwillige Helfer sind in Pyeongchang im Einsatz.
    Über 91.000 Personen hatten sich beworben um als freiwilliger Helfer bei den Spielen dabei zu sein.
    Darunter waren Anfragen aus fast allen Ländern der Welt, die meisten Anfragen kamen aus Russland (2890), gefolgt von China (1345) und den USA (1158)
    Der überwiegende Teil der freiwilligen Helfer kommt aus Korea

    Erstelt Am 06.02.2018 08:56

  • A4
    Die beiden Schanzen auf denen die Medaillen der Skispringer vergeben werden.

    Schanzen top

    Die beiden Schanzen (Normalschanze HS 109 und Großschanze HS 140) auf denen die vier Entscheidungen der Skispringer fallen werden, sind hervorragend hergerichtet. Die Jury zeigte sich nach den ersten Testsprüngen am Dienstag hochzufrieden mit Anlauf- und Aufsprunghang. Das erste offizielle Training findet am Mittwoch um 11:00 Uhr Ortszeit (3:00 MEZ) statt

    Erstelt Am 06.02.2018 08:37

  • A3
    Ein Eis geht immer, auch bei -20°C an der Skispiste.

    Eis Eis Baby

    Aber auch bei -20°C kann man sich offenbar noch ein Eis an der Skipiste schmecken lassen. Na ja, jedenfalls sind die Energiekosten zur Kühlung minimal. Oder muss man Speiseeis bei diesen Aussentemperaturen möglicherweise warm halten damit es nicht zu hart gefriert?

    Erstelt Am 06.02.2018 08:32

  • A2
    Im Auslauf der Skisprungschanzen von Pyeongchang ist die Big Air Rampe zu sehen

    Kalt, kälter, Pyeongchang

    Wenn man bei -20°C vor die Tür geht ist das so eine Sache. Wenn man aber bei -20°C vor die Tür geht und da bläst der Wind wie verrückt, dann ist das wirklich frostig. An den Schanzen von Pyeongchang herrschen derzeit -20°C, durch den Wind aber gefühlte -30°C. Ohne Mütze und Handschuhe rauszugehen ist also gar keine gute Idee. Ist ja auch auch eine Winter-Olympiade, also gut so.

    Dafür aber blauer Himmel und eine tolle Aussicht am ersten Tag von Pyeongchang.

    Erstelt Am 06.02.2018 07:18

  • Eckdaten zu den Olympischen Spielen in Pyeongchang

    · Beginn: 9.Februar, Ende 25. Februar
    · Athleten aus 93 Nationen werden erwartet
    · Ungefähr 3.000 Athleten werden teilnehmen
    · Über 1.18 Millionen Eintrittskarten sind verkauft worden
    · 102 Medaillenentscheidungen in 15 Disziplinen
    · 13 Wettkampfstätten, 3 Trainingsstätten, 1 Olympiastadion
    · 8 Wettkampfstätten im Gebiet Alpensia, 5 Wettkampfstätten im Gebiet Gangneung
    · Über 14.000 Medienvertreter und TV-Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Spiele ein Milliardenpublikum auf der ganzen Welt erreichen.

    --------
    · Insgesamt werden beim Skispringen 100 Athleten/innen am Start sein:  35 Damen und 65 Herren
    · Im Skispringen gibt es vier Entscheidungen:
    · 1 x Damen: Normalschanze 12.02.
    · 3 x Herren: Normalschanze 10.2., Großschanze 17.02. und Team 19.02.
     

    Erstelt Am 05.02.2018 15:35

  • Pc13
    Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen: Kai Pfaffenbach - Fotograf bei Reuters

    Letzte Etappe mit dem Bus

    So, nach der Zugfahrt sind es noch ca. 15 Minuten mit dem Bus. Ziel erreicht, eingecheckt im Hotel, das passt. Ungefähr 20 Stunden hat die Reise von Willigen bis Pyeongchang also gedauert, das ist ok. Für heute ist es genug.
    Wir werden uns morgen die Schanzen anschauen und melden uns dann von dort wieder.

    Für die Skispringer geht es bereits am Mittwoch um 11:00 Uhr Ortszeit (03:00 Uhr MEZ) mit dem ersten Training von der Normalschanze los, das zweite Training folgt dann am Mittwoch um 19:00 Uhr (11:00 MEZ).

    Die offizielle Eröffnung der Olympischen Spiele ist dann am Freitag

    Erstelt Am 05.02.2018 10:55

  • Pc9
    Zug von Seoul nach Pyeongchang

    Weiter mit dem Zug

    Mit dem Zug (fährt direkt im Flughafen ab) geht es von Seoul nach Pyeongchang. Knapp 2 Stunden entspannte Fahrt erwartet die Athleten.

    Erstelt Am 05.02.2018 08:08

  • Pc7
    Extra Schalter für Athleten und Personen mit Akkreditierung - Top!

    Alles Top

    Superfreundlich, Wartezeit insgesamt: 2 Minuten, das ist Weltklasse. Willkommen bei den Olympischen Spielen in Korea. Alles perfekt organisiert, so macht das Spaß.

    Erstelt Am 05.02.2018 07:51

  • Pc1
    Erstkontakt im Flughafen: Akkreditierungsstelle

    Hello Seoul

    Gelandet in Seoul. Guter Flug gewesen. Jetzt gehts zur Immigration und Akkreditierung direkt im Flughafen.

    Erstelt Am 05.02.2018 07:49

  • Die Teams für Korea

    Bevor es losgeht hier nochmal ein Überblick über die Teams die beim Skispringen am Start sind.

    Übersicht Teams Skispringen

    Erstelt Am 04.02.2018 18:18

  • Start2
    Airbus A380 Frankfurt - Seoul - Das Abenteuer beginnt

    Los geht die Reise

    Für fast alle Teams beginnt das Abenteuer Pyeongchang am Montag mit dem Flug nach Seoul.
    Wir machen uns bereits einen Tag früher auf die Reise. Flugzeit Frankfurt  - Seoul: 10: 30. Dann folgt eine ca. 2 - 3 stündige Fahrt (je nach Verkehrsmittel) von der Westküste (Seoul) an die Ostküste (Pyeongchang) Südkoreas.

    Erstelt Am 04.02.2018 16:50

  • Stoch willingen
    Kamil Stoch - Premierensieger bei Willingen5

    Auf Wiedersehen Willingen!

    Verabschieden möchten wir uns aber zunächst von Willingen. Das war dort eine tolle Premiere der Willingen5 und dank der unzähligen Fans auch eine perfekte Atmosphäre.
    Das Bild ist wirklich aus Willingen und nicht aus Zakopane, gefühlt die Hälfte der Fans an der Mühlenkopfschanze kam aus Polen - großartig.

    Erstelt Am 04.02.2018 16:26

  • Logo pyeongchang 2018
    Logo Pyeongchang

    Willkommen auf dem Weg nach Pyeongchang

    Für uns geht es heute direkt von Willingen nach Korea.
    Wir werden hier auf dieser Seite alles, was uns so bei den Olympischen Spielen in die Quere kommt erzählen.
    Sportliches, Unsportliches, Randgeräusche, lokales, was auch immer vor und hinter den Kulissen passiert, wir werden es hier aufschreiben.

    Erstelt Am 04.02.2018 16:23