Katharina Althaus gewinnt in Lillehammer

Erstellt am: 02.12.2017 18:43 / sk Ito20171202mr344 kopie

Katharina Althaus aus Deutschland hat den zweiten Wettkampf des Lillehammer Triple im Rahmen des FIS Skisprung Weltcups der Damen gewonnen. Mit 98.5 m und 93 m landete sie am Ende vor Maren Lundby aus Norwegen, die am Freitag gewann, und Yuki Ito aus Japan.

 

Althaus sagte: "Ich bin überglücklich. Ich hatte heute zwei gute und weite Sprünge. Bis jetzt ist es ein wirklich gutes Wochenende für mich hier in Lillehammer. Jetzt freue ich mich darauf morgen auf der Großschanze zu springen."

 

Maren Lundby sprang auf 98.5 m und 92.5 m und verpasste ihren zweiten Sieg an diesem Wochenende um 4.4 Punkte. Die Lokalmatadorin sagte: "Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und hoffe, dass diese Ergebnisse dem Damenskispringen in Norwegen helfen werden. Unser Sport ist zum Beispiel in Japan sehr populär, aber hier bekommen wir nicht so viel Aufmerksamkeit. Ich wünschte wir hätten mehr Zuschauer hier in Lillehammer."

 

Ito auf Platz drei weit zurück

Hinter den beiden Besten klaffte eine große Lücke von 18.1 Punkten zu Yuki Ito auf Platz drei. Mit Sprüngen auf 95 m und 88 m und 249.2 Punkten erreichte Ito die erste Podestplatzierung für Japan in dieser Saison. Ito sagte: "Ich freue mich über den dritten Platz. Mein Absprung war im ersten Durchgang besser, aber alles in allem war es ein guter Tag."

Nur 0.1 Punkte hinter ihrer Teamkollegin wurde Sara Takanashi mit 94.5 m und 87 m Vierte. Svenja Würth, mit 235.1 Punkten Fünfte, und Carina Vogt (7.) sorgten für ein weiteres top Ergebnis des deutschen Teams. Irina Avvakumova war als Sechste wieder die beste Russin.

 

Lara Malsiner wieder stark

Lara Malsiner aus Italien landete vor den beiden Sloweninnen Spela Rogelj und Nika Kriznar auf Rang acht. Beste Französin war Lucile Morat als 11., gefolgt von Juliane Seyfarth und Yuka Seto. Ursa Bogataj und Gianina Ernst teilten sich Platz 14, Chiara Hölzl war als 16. die beste Österreicherin. Daniela Haralambie erreichte den 24 Platz für Rumänien. Xinyue Chang holte als 26. Weltcuppunkte für das chinesische Team, Julia Kykkänen aus Finnland wurde 27.

 

Finale am Sonntag

Am Sonntag findet das Finale des Lillehammer Triple mit den 30 besten Springerinnen im Gesamtweltcup von der Großschanze statt. In dieser Wertung führt Maren Lundby mit 538.8 Punkten vor Katharina Althaus (533.9 Punkte). Der Wettkampf beginnt um 10:45 Uhr.

 

Komplettes Ergebnis

 

Galerien

Statistiken

  • Weitester Sprung
    98.5m
    Ger althaus Althaus, Katharina (GER)
    Lundby20171130mr173 Lundby, Maren (NOR)
  • Kürzester Sprung
    75.0m
    Blazkova20171130mr113 Blazkova, Barbora (CZE)
  • Durchschnittliche Weite
    84.7m
  • Sprünge über K-Punkt
    17.1%
  • Anzahl Nationen
    14
  • Anzahl Nationen in den Top 10
    6
  • Beste Nation in den Top 30
    6
    De Deutschland
  • Für Althaus, Katharina ist es der erste Sieg seit
    11.08.17
    Fr Courchevel
  • Für Deutschland ist es der erste Sieg seit
    11.08.17
    Ger althaus Althaus, Katharina (GER) Courchevel