Iraschko-Stolz beendet Lundby's Siegesserie

Erstellt am: 28.01.2018 15:28 / sk Ljubno sun top3 a7r2021

Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich gewann den zweiten Wettkampf des Damenweltcups in Ljubno (SLO) mit 89 m und 89.5 m und 262.4 Punkten vor Maren Lundby (NOR; 260.6 Punkte) und Katharina Althaus (GER; 259.3 Punkte).


Daniela Iraschko-Stolz krönt ihr Weltcup-Comeback

Die Österreicherin zeigte am gesamten Wochenende eine beeindruckende Leistung. "Ich freue mich, dass ich wieder zurück im Weltcup bin. Ich habe die Mädchen in Lillehammer springen gesehen und danach wusste ich, dass ich besser denn je sein muss. Ich weiss immer noch nicht was heute passiert ist, aber ich bin glücklich. Ich mag die Schanze, weil sie eine Herausforderung ist. Ljubno ist ein besonderer Ort für mich. So viele Leute kommen zu den Wettkämpfen und es ist der beste Ort für das Damenskispringen. Für mich ist es wie ein Heimwettkampf."

Iraschko-Stolz beendete heute die Siegesserie von Maren Lundby.

 

Maren Lundby: "Das ganze Wochenende war ein Kampf. Der Anlauf ist sehr schwierig hier, aber es hat ganz gut funktioniert. Ich freue mich über den zweiten Platz, jetzt fahre ich für eine Woche nach Hause um mich zu erholen." Katharina Althaus: "Ich denke meine Sprünge waren heute stabiler hier als im letzten Jahr. Ich bin mit dem Podestplatz sehr zufrieden. Jetzt fahre ich nach Hause umd zu trainieren und etwas Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen."

 

 

Sara Takanashi (JPN) wurde knapp hinter Althaus Vierte. Wie bereits am Vortag erreichte Carina Vogt den fünften Platz, gefolgt von Irina Avvakumova und Yuki Ito. Juliane Seyfarth wurde Achte, vor der besten Slowenin Ema Klinec und Chiara Hölzl aus Österreich.

 

Zwei Sloweninnen beenden ihre Karriere

Katja Pozun, ehemaliges Mitglied der FIS Athleten Komission, gab nach den beiden Heimspringen in Ljubno ihr Karriereende bekannt. Ihre Teamkollegin Eva Logar hat ebenfalls ihre Karriere beendet.

 

Der nächste Wettkampf der Damen findet am 12. Februar bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang statt. Der nächste Weltcup wird am 3. März in Rasnov (ROU) ausgetragen.

 

Komplettes Ergebnis

Galerien

Statistiken

  • Weitester Sprung
    90.0m
    Lundby20171130mr173 Lundby, Maren (NOR)
  • Kürzester Sprung
    66.0m
    Pozun20171130mr036 Pozun, Katja (SLO)
  • Durchschnittliche Weite
    79.5m
  • Sprünge über K-Punkt
    21.4%
  • Anzahl Nationen
    12
  • Anzahl Nationen in den Top 10
    6
  • Beste Nation in den Top 30
    6
    Ru Russland
  • Für Iraschko-Stolz, Daniela ist es der erste Sieg seit
    14.02.16
    Si Ljubno
  • Für Österreich ist es der erste Sieg seit
    26.03.17
    Kraft Kraft, Stefan (AUT) Planica