Finnische Herren-Nationalmannschaft mit vier Springern

Erstellt am: 19.05.2017 17:18 / sk Ahonen anfahrt zakopane 17 kopie

Routinier Janne Ahonen steht gemeinsam mit Ville Larinto, Jarkko Määttä und Antti Aalto in der finnischen Skisprung-Nationalmannschaft der Herren für die Saison 2017/18.


Gemeinsam mit diesen vier Athleten bilden Lauri Asikainen, Janne Korhonen, Andreas Alamommo, Niko Kytösaho und Eetu Nousiainen die Trainingsgruppe A von Cheftrainer Andreas Mitter und seinem Assistenten Lauri Hakola. 

 

"Wir haben damit eine Gruppe von insgesamt neun Springern, mit denen wir den Sommer über arbeiten werden. Es ist gut eine größere Gruppe zu haben, damit sich die Athleten so gegenseitig herausfordern können. Janne Ahonen wird weiterhin auch unabhängig vom Team trainieren. Wir werden aber laufend in Kontakt sein und an unseren Trainingslagern in Finnland wird er ebenfalls teilnehmen", so Andreas Mitter in einem Interview auf der Internetseite des finnischen Skiverbandes.

 

Für den Österreicher geht es nun vor allem darum den Grundstein für einen erfolgreichen Winter zu legen, die Ergebnisse in Sommer-Skispringen in den kommenden Monaten haben für ihn keine Priorität. "Im Sommer werden wir uns auf die Technik und die physischen Aspekte konzentrieren. Da haben wir noch viel zu tun. Es ist gut Wettkämpfe zu haben, aber das Training steht im Vordergrund."

 

Einzige Athletin im Nationalteam der Damen für den Olympiawinter ist Julia Kykkänen.

 

Finnische Teams für 2017/18

Herren

Nationalmannschaft: Janne Ahonen, Antti Aalto, Ville Larinto, Jarkko Määttä

A-Kader: Janne Korhonen, Andreas Alamommo, Lauri Asikainen, Niko Kytösaho, Eetu Nousiainen

Challenger: Mico Ahonen, Kalle Heikkinen, Henri Kavilo, Wili Loukasmäki, Niko Löytäinen, Juho Ojala, Arttu Pohjola, Frans Tähkävuori, Jonne Veteläinen, Markus Virrantalo, Elias Vänskä

 

Damen

Nationalmannschaft: Julia Kykkänen