COC-M: Norwegische Siege in Lillehammer

Erstellt am: 22.08.2009 23:56 / sk


Der Continental Cup macht dieses Wochenende auf der Olympiaschanze in Lillehammer Station.

 

Der erste Bewerb am Samstag endete mit dreifach Sieg für Norwegen.

Der 4-fache Skiflugweltmeister Roar Ljoekelsoey gewann bei seinem ersten internationalen Auftritt in diesem Sommer mit Sprüngen auf 133 m und 130,5 m (266,0 Punkte).

 

Nur 0,1 Punkte dahinter landete Fredrik Bjerkeengen auf Rang zwei, gefolgt von Thomas Lobben mit 254,0 Punkten.

 

Auch am Sonntag gewann mit Anders Fannemel ein Norweger. Der 18-jährige sprang 137,5 m und 134,5 m und erhielt dafür 277,3 Punkte.

 

Erik Simon aus Deutschland kam mit 264,1 Punkte auf den zweiten Platz, der Slowene Robert Hrgota wurde mit 263,6 Punkten Dritter.

 

 

 

Gesamtwertung nach 7 Wettbewerben:
1 Kranjec, Robert SLO 480
2 Pikl, Primoz SLO 306
3 Kokkonen, Akseli NOR 283

 

Übersicht: Gesamtwertung Continental Cup >>

 

Die nächsten Wettkämpfe des Continental Cups finden am 5. und 6. September im Alpensia Resort in Korea statt.

Neueste Nachrichten