COC-M: Kraft wiederholt Sieg in Almaty

Erstellt am: 09.12.2012 12:47 / sk

Ein etwas kurioses Ergebnis gab es beim Continentalcup in Almaty. Beim zweiten Wettkampf in Kasachstan am Sonntag waren belegt genau die gleichen Athleten wei bereits im Springen am Vortag die ersten fünf Plätze. 


Der Österreicher Stefan Kraft zeigte Sprünge auf 131,5 m und 132 m und wiederholte mit 255,8 Punkten seinen Sieg vom Samstag und feierte seinen insgesamt vierten Sieg im COC.

 

Die Ergebnisse von Stefan Kraft »

 

Platz zwei ging erneut an Klemens Muranka aus Polen, diesmal mit 129,5 m und 133 m (252,0 Punkte). David Zauner aus Österreich blieb auch am Sonntag knapp hinter dem jungen Polen, darf sich mit 250,1 Punkten über seine zweite Top 3 Platzierung im COC freuen.

 

Das Podium knapp verpasst haben die beiden besten Norweger an diesem Wochenende. Vegard Swensen belegt 1,7 Punkte hinter Zauner Rang vier, gefolgt von seinem Teamkollegen Ole Marius Ingvaldsen.

 

Maximilian Mechler war, nach seiner Disqualifikation am Samstag, diesmal als Sechster der beste des deutschen Teams.

 

Dahinter sicherten Cestmir Kozisek und Antonin Hajek als Siebenter und Achter die beiden besten Platzierung der Tschechen an diesem Auftaktwochende des COC.

 

News: Stefan Kraft gewinnt Saisonauftakt »

 

Thomas Diethart komplettierte als Neunter das starke Mannschaftsergebnis der Österreicher und mit Tomaz Naglic (10.) schaffte es auch ein Springer aus Slowenien in die Top 10. 

 

In der Gesamtwertung führt Stefan Kraft mit 200 Punkten vor Klemens Muranka (160 Punkte) und David Zauner (120 Punkte).

 

Komplettes Ergebnis als pdf-Datei

Neueste Nachrichten