Prevc, Peter

Narodowość
Słowenia
Data urodzenia
20.09.1992
Zwycięstwa w PŚ
22
Strona internetowa
T
Prevc24112017fm098

Timeline

    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      20
    • Grand-Prix
      47
    • COC
      49
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      9
    • Turniej Czterech Skoczni
      14
    • Mistrzostwa świata Lahti
      T
      5
      K116
      TEAM
    • Mistrzostwa świata Lahti
      T
      9
      K116
      -
    • Mistrzostwa świata Lahti
      T
      4
      K90
      TEAM
    • Mistrzostwa świata Lahti
      T
      11
      K90
      -
    • Grand-Prix
      6
    • COC
      16
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      1
    • Turniej Czterech Skoczni
      1
    • Mistrzostwa świata w lotach Bad Mitterndorf
      T
      4
      K200
      TEAM
    • Mistrzostwa świata w lotach Bad Mitterndorf
      T
      1
      K200
      -
    • Grand-Prix
      6
    • COC
      29
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      2
    • Turniej Czterech Skoczni
      3
    • Mistrzostwa świata Falun
      T
      6
      K120
      TEAM
    • Mistrzostwa świata Falun
      T
      4
      K120
      -
    • Mistrzostwa świata Falun
      T
      5
      K90
      TEAM
    • Mistrzostwa świata Falun
      T
      13
      K90
      -
    • Grand-Prix
      14
    • COC
      4
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      2
    • Turniej Czterech Skoczni
      4
    • Igrzyska olimpijskie Sochi
      T
      5
      K125
      TEAM
    • Igrzyska olimpijskie Sochi
      T
      3
      K125
      -
    • Igrzyska olimpijskie Sochi
      T
      2
      K95
      -
    • Mistrzostwa świata w lotach Harrachov
      T
      3
      K185
      -
    • Grand-Prix
      41
    • COC
      12
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      7
    • Turniej Czterech Skoczni
      8
    • Mistrzostwa świata Predazzo
      T
      6
      K120
      TEAM
    • Mistrzostwa świata Predazzo
      T
      2
      K120
      -
    • Mistrzostwa świata Predazzo
      T
      3
      K95
      -
    • Grand-Prix
      36
    • COC
      9
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      15
    • Turniej Czterech Skoczni
      20
    • Grand-Prix
      32
    • COC
      2
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      24
    • Turniej Czterech Skoczni
      13
    • Mistrzostwa świata Oslo
      T
      3
      K120
      TEAM
    • Mistrzostwa świata Oslo
      T
      25
      K120
      -
    • Mistrzostwa świata Oslo
      T
      6
      K95
      TEAM
    • Mistrzostwa świata Oslo
      T
      17
      K95
      -
    • Grand-Prix
      23
    • COC
      84
    • Klasyfikacja Pucharu Świata
      35
    • Turniej Czterech Skoczni
      41
    • Turniej Nordycki
      10
    • Igrzyska olimpijskie Whistler
      T
      8
      K125
      TEAM
    • Igrzyska olimpijskie Whistler
      T
      16
      K125
      -
    • Igrzyska olimpijskie Whistler
      T
      7
      K95
      -
    • COC
      53
    • COC
      31

Kariera



Prevc punktete gleich bei seinem ersten Antreten im FIS Weltcup als 22. in Lillehammer am 5. Dezember 2009

 ... seine besten Ergebnisse in seiner ersten Weltcupsaison waren drei 14. Plätze (in Zakopane, Kuopio und Oslo), sein schlechtestes ein 36. Platz in Innsbruck, im Gesamtweltcup wurde er 33.

... bei den Junioren Weltmeisterschaften in Hinterzarten 2010 gewann er Silber im Einzel und Bronze mit dem Team

... bei den Weltmeisterschaften in Oslo 2011 gewann er Bronze im Teamwettkampf von der Großschanze

... bei den nächsten nordischen Weltmeisterschaften 2013 in Val di Fiemme gewann er Silber von der Großschanze und Bronze von der Normalschanze

... am 12. Januar 2014 feierte er beim Skifliegen in Bad Mitterndorf seinen ersten Weltcupsieg

... bei den Olympischen Spielen in Sochi 2014 gewann er Silber von der Normalschanze und Bronze von der Großschanze, kurze Zeit später gewann er noch Bronze bei den Skiflugweltmeisterschaften in Harrachov

... am 14. Februar 2015 erreichte er in Vikersund als erster Athlet auf die 250 m Marke im Skifliegen

... wenige Wochen später verpasste er nur auf Grund der geringeren Anzahl an Einzelsiegen im Vergleich zu Severin Freund den Gesamtweltcupsieg 2014/15

... in der Saison 2015/16 feierte er mit dem Gesamtsieg der Vierschanzentournee seinen ersten großen Einzeltitel, nur 10 Tage später sicherte er sich Einzel-Gold bei den Skiflug-Weltmeisterschaften in Bad Mitterndorf

... im selben Winter krönte er sich bereits sechs Wettkämpfe vor Ende der Saison zum Gesamtweltcupsieger



Największe sukcesy



> Silber (Einzel) und Bronze (Team) bei der Junioren WM 2010

> Bronze (Team) bei der WM 2011

> Silber (LH) und Bronze (NH) bei der WM 2013

> Silber (NH) und Bronze (LH) bei den Olympischen Spielen 2014

> Bronze bei der Skiflug-WM 2014

> Vierschanzentourneesieger 2015/16

> Skiflug-Weltmeister 2016

> Gesamtweltcupsieger 2015/16



Informacje



> Mag Volleyball und Computer

> Seine Brüder Cene und Domen sind ebenfalls Skispringer

> Er wurde zum 2014 und 2015 zum "Sportler des Jahres" in Slowenien gewählt