COC-M: Halvor Egner Granerud gewinnt in Iron Mountain

Erstellt am: 11.02.2018 21:14 / sk

Am zweiten Tag des Continentalcups in Iron Mountain (USA) gab es, wie schon am Samstag, auch wieder einen norwegischen Sieger am Pine Mountain.


Halvor Egner Granerud lag nach dem ersten Durchgang mit 126.5 m noch auf dem zehnten Rang. Im Finale zeigte der 21-jährige dann einen tollen Sprung auf 143 m und durfte sich damit über seinen ersten Sieg in dieser Saison freuen. Für den Norweger war es bereits der insgesamt sechste Erfolg im COC, der zweite in Iron Mountain, wo er auch vor einem Jahr gewinnen konnte.

 

Mit 141.5 m lag Anze Lanisek aus Slowenien nach dem ersten Durchgang auf der HS 133 in Führung, sein zweiter Sprung auf 127 m und 256.7 Punkte reichten für ihn am Ende zu Rang zwei.

 

Marius Lindvik, der am Samstag vor Jakub Wolny und seinem Teamkollegen Granerud gewinnen konnte, flog im ersten Durchgang auf die Rekordweite von 144 m, stürzte aber unmittelbar nach der Landung und war deshalb zur Hälfte des Wettkampfes nur 12. Im Finale bewies der junge Norweger erneut seine Klasse, sprang auf 139.5 m und sicherte sich den dritten Platz mit 255.6 Punkten.

 

News: Überlegener Sieg für Marius Lindvik

 

Unmittelbar hinter dem Podest landeten die beiden Deutschen Andreas Wank und David Siegel auf den Plätzen vier und fünf. Der sechste Rang ging an den Slowenen Nejc Dezman.

 

Manuel Poppinger sprang im ersten Durchgang 142 m weit und war damit als Zweiter hinter Lanisek und vor Wank auf Podestkurs. Mit 125 m im Finale verlor der Österreicher einige Plätze und wurde Siebenter, gefolgt von seinen beiden Teamkollegen Philipp Aschenwald und Stefan Huber, der sich den neunten Platz mit Joachim Hauer aus Norwegen teilte.

 

Marius Lindvik konnte seine Führung in der Gesamtwertung mit seinem dritten Platz ausbauen. Mit 716 Punkten liegt er nun vor Andreas Wank (699 Punkte) und Nejc Dezman (671 Punkte).

 

Für die Springer geht's jetzt wieder zurück nach Europa, wo am nächsten Wochenende in Brotterode (GER) zwei Wettkämpfe stattfinden werden.

 

Komplettes Ergebnis

Statistiken

  • Weitester Sprung
    144.0m
    Lindvik 6734 Lindvik, Marius (NOR)
  • Kürzester Sprung
    90.0m
    Soukup 1 Soukup, Matthew (CAN)
    Can lauchlan Lauchlan, Nigel (CAN)
  • Durchschnittliche Weite
    116.9m
  • Sprünge über K-Punkt
    47.9%
  • Anzahl Nationen
    10
  • Anzahl Nationen in den Top 10
    4
  • Beste Nation in den Top 30
    7
    At Österreich
  • Für Granerud, Halvor Egner ist es der erste Sieg seit
    26.02.17
    Us Iron Mountain
  • Für Norwegen ist es der erste Sieg seit
    10.02.18
    Lindvik 6734 Lindvik, Marius (NOR) Iron Mountain