Zwei Norweger in der Qualifikation vorne

Erstellt am: 12.01.2018 13:23 / sk Ay2i2120 kopie

Bei der Qualifikation für das erste Weltcup Skifliegen der Saison in Bad Mitterndorf (AUT) konnten die Norweger einmal mehr ihre ausgezeichneten Skiflugfähigkeiten unter Beweis stellen.


Daniel Andre Tande zeigte am Kulm einen Flug auf 216.5 m und war mit 187.4 Punkten der Beste in der Qualifikation am Freitag Nachmittag. Mit 215.5 m und 185.5 m sorgte sein Landsmann Andreas Stjernen für einen Doppelsieg des starken norwegischen Teams, für das mit Robert Johansson auf Platz fünf und Johann Andre Forfang als Achtem noch zwei weitere Springer top Ergebnisse erzielen konnten.

 

Den dritten Platz sicherte sich der Slowene Jernej Damjan mit 216.5 m und 185.1 Punkten. In einem für ein Skifliegen extrem engen Durchgang erreichte Lokalmatador Stefan Kraft aus Österreich nur 0.1 Punkte dahinter den vierten Rang. Michael Hayböck zeigte nach Bischofshofen auch in Bad Mitterndorf aufsteigende Form und wurde Sechster.

 

Besonders gut zurecht kam am ersten Skiflug-Tag des Winter auch Simon Ammann. Der Schweizer konnte mit Platz sieben sehr gut in das Wochenende starten. Bester Springer des Deutschen Skiverbandes war Markus Eisenbichler als Neunter. Seine Teamkollegen müssen sich im Wettkampf allerdings noch steigern um an die letzten starken Ergebnisse anknüpfen zu können, so landete Andreas Wellinger nur auf Platz 22.

 

Neben den Norwegen gelten auch die Slowenen als Skiflugspezialisten und das zeigte sich auch im heutigen Ergebnis. Neben dem drittplatzierten Jernej Damjan, konnten auch Anze Semenic (10.), Tilen Bartol (11.), Peter Prevc (12.), Domen Prevc (15.) und Ziga Jelar (17.) überzeugen. 

 

Der Russe Dimitry Vassiliev stürzte nach der Landung eines Fluges auf 225.5 m im ersten Trainingsdurchgang, konnte dann zur Qualifikation antreten und wurde 24. Altmeister Noriaki Kasai aus Japan hatte als 26. ebenfalls keine Probleme mit der Qualifikation.

Kevin Bickner wurde 30. und qualifizierte sich als einzige US Amerikaner für den Wettkampf am Samstag, Janne Ahonen aus Finnland, der zum ersten Mal seit dem Weltcup in Titisee-Neustadt (GER) Anfang Dezember wieder am Start ist schaffte den Sprung in den Wettkampf gerade noch so als 40.

 

Vincent Descombes Sevoie aus Frankreich und der Deutsche Karl Geiger gehören zu den Springern, die sich nicht qualifizieren konnten auf eine neue Chance am Sonntag hoffen müssen.

 

Der erste Wettkampf in Bad Mitterndorf findet am Samstag um 14:15 Uhr (Probedurchgang: 13:00 Uhr) statt.

 

Komplettes Ergebnis

Siehe auch

Galerien

Statistiken

  • Weitester Sprung
    240.5m
    Tande24112017fm066 Tande, Daniel Andre (NOR)
  • Kürzester Sprung
    145.5m
    Ger wank Wank, Andreas (GER)
  • Durchschnittliche Weite
    199.0m
  • Sprünge über K-Punkt
    55.9%
  • Anzahl Nationen
    13
  • Anzahl Nationen in den Top 10
    6
  • Beste Nation in den Top 30
    6
    No Norwegen
  • Für Stjernen, Andreas ist es der erste Sieg seit
    15.08.14
    Fr Courchevel
  • Für Norwegen ist es der erste Sieg seit
    13.01.18
    Lundby20171130mr173 Lundby, Maren (NOR) Sapporo