Heute:
12:30
Quali
14:00
Durchgang 1
14:30
Probe
15:30
Durchgang 1
08:00
Probe
09:00
Durchgang 1

US Meisterschaften: Souveräner Sieg für Michael Glasder

Erstellt am: 09.10.2017 07:40 / sk 22382070 1580016645351937 8968312531402673821 o kopie

Die US Amerikanischen Meisterschaften im Skispringen von der Normalschanze fanden am Sonntag in Lake Placid statt. Michael Glasder und Nina Lussi durften sich dort zum Abschluss der Sommersaison über die Siege freuen.


Bei schwierigen Windbedingungen auf der HS 100 Olympiaschanze war Michael Glasder mit 96 m und 100.5 m in beiden Durchgängen klar der beste Springer. Der 28-jährige sicherte sich damit mit 261.0 Punkten seinen zweiten nationalen Meistertitel. Vor zwei Jahren stand er, ebenfalls auf dieser Schanze in Lake Placid, zum ersten Mal ganz oben.

 

Der zweite Platz ging an Kevin Bickner, der mit 92.5 m und 90.5 m (229.0 Punkte) aber bereits mehr als 30 Punkte Rückstand auf den Sieger hatte. Der Nordische Kombinierer Bryan Fletcher landete mit 91 m und 82 m und 210.0 Punkten auf dem dritten Rang.

 

AJ Brown verpasste als Vierter das Podest nur um einen Punkt, die Plätze fünf und sechs gingen an Will Rhoads und Nick Mattoon.

 

Der Kanadier Mackenzie Boyd-Clowes, der einen Tag zuvor das Springen im Rahmen des traditionellen Flaming Leaves Festivals vor Kevin Bickner, Will Rhoads und Michael Glasder gewinnen konnte, war in diesem Wettkampf mit 90.5 m und 95 m und 237.5 Punkten der zweitbeste Springer.

 

Im Wettkampf der Damen war Nina Lussi mit Sprüngen auf 88 m und 94.5 m und 227.0 Punkten die klare Siegerin. Die anderen beiden Plätze auf dem Podest gingen an Nita Englund (92 m und 90 m; 202.5 Punkte) und Abby Ringquist (76.5 m und 80 m; 170.5 Punkte).

 

Komplettes Ergebnis

 

Die US Amerikanischen Meisterschaften von der Großschanze fanden bereits Ende Juli in Park City statt. Damals gingen die beiden Titel an Will Rhoads und Nita Englund.

News: Meistertitel für Will Rhoads und Nita Englund

 

Photos: Facebook / USA Nordic