Heute:
01 Ger freitag Freitag, R. T 286.4
02 Pol stoch Stoch, K. T 274.8
03 Kraft Kraft, S. T 274.7
Ganzes Ergebnis
01 Tepes jurij 3x4 Tepes, J. T 269.1
02 Ziga jelar Jelar, Z. T 267.9
03 20507170 10154499915576403 4462601028610786881 o Hauer, J. T 258.6
Ganzes Ergebnis

Ito holt Tagessieg - Takanashi den Gesamtweltcup

Erstellt am: 15.02.2017 10:34 / sk Pod ladies kopie 2

Großartiger Tag für das japanische Damenteam in PyeongChang (KOR): Yuki Ito gewann den ersten Weltcupwettkampf auf der neuen Olympiaschanze, ihre Teamkollegin Sara Takanashi wurde Zweite und machte damit ihren 4. Gesamtweltcupsieg perfekt. Der dritte Platz ging an Ema Klinec aus Slowenien. Während top Athletinnen aus Deutschland, Österreich und einigen anderen Nationen auf die Reise nach Korea verzichteten um sich zu Hause auf die Weltmeisterschaften vorzubereiten, feierte Yuki Ito ihren vierten Saisonsieg mit Sprüngen auf 96 m und 101.5 m und 234.4 Punkten.


Klarer Sieg für Ito

Damit lag sie am Ende 9.5 Punkte vor Sara Takanashi, die nach dem ersten Durchgang in Führung lag. Ito sagte anschließend: "Mein erster Sprung war eigentlich technisch gut, im zweiten Durchgang war ich etwas spät am Absprung, aber ich hatte gute Bedingungen. Ich habe ein gutes Gefühl für die Schanze bekommen, aber das reicht noch nicht um auch nächstes Jahr bei Olympia hier zu gewinnen." Für Takanashi reichten 97.5 m und 94 m zum zweiten Platz und einen uneinholbaren Vorsprung in der Gesamtwertung. Sie sagte: "Es ist sehr schön, dass der Gesamtweltcup schon heute entschieden wurde. Im ersten Durchgang hatte ich einen guten Sprung, im zweiten Durchgang war ich zu spät beim Absprung. Die Windbedingungen waren okay für mich, ich hatte keine Probleme."

 

Klinec mit zweiten Podestplatz

Junioren Vizeweltmeisterin Ema Klinec erreichte mit 100 m und 96 m und 218.7 Punkten ihren zweiten Podestplatz in dieser Saison. Klinec sagte: "Ich bin mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Ich bin hier gut gesprungen, auch im Training. Es war ein schwieriger Wettkampf, ich musste bis zum Ende konzentriert bleiben und so konnte ich den dritten Platz erreichen. Ich denke im ersten Durchgang hatte ich gleich nach dem Absprung schlechten Wind, deshalb musste ich in der Luft hart arbeiten um noch weit zu springen. Morgen will ich noch besser springen und hoffentlich wird der Wind dann auch besser sein."

 

Schwierige Bedingungen in Korea

Bei zum Teil schwierigen Windbedingungen verlor Maren Lundby aus Norwegen ihre Chance noch zu Sara Takanashi aufzuschließen bereits im ersten Durchgang. Mit Sprüngen auf 90 m und 99 m und 215.8 Punkten wurde sie Vierte. Ramona Straub aus Deutschland, Dritte nach dem ersten Durchgang mit dem weitesten Sprung des Tages auf 103 m, verpasste ihren ersten Podestplatz im Weltcup um 8.2 Punkte und wurde Fünfte. Yuka Seto, Sechste mit 208.5 Punkten, und Kaori Iwabuchi (9.), sorgen für ein fast perfektes Mannschaftsergebnis Japans mit vier Springerinnen in den Top 10.

 

Saisonbestleistung für Englund und Kykkänen

Nita Englund aus den USA und Julia Kykkänen aus Finnland erreichten als Siebente und Achte ihre besten Ergebnisse in dieser Saison. Gianina Ernst wurde 10., ihr erstes Top 10 Ergebnis seit 2013. Maja Vtic aus Slowenien verpasste die Top 10 auf Grund schlechter Landungen und wurde 11., vor Abby Ringquist und Ursa Bogataj. Ksenia Kablukova war als 14. die beste Russin, gefolgt von den vier Deutschen Agnes Reisch, Juliane Seyfarth, Luisa Görlich und Pauline Hessler und Oceane Avocat Gros aus Frankreich. Natasha Bodnarchuk war auf Platz 22. die beste Kanadierin.

 

Punkt für die Gastgeber

Guy-Lim Park holte als 30. einen wichtigen Weltcuppunkt für Korea. Bei nur noch zwei Weltcups in dieser Saison, am Donnerstag in PyeongChang und nach der WM in Oslo, führt Sara Takanashi in der Gesamtwertung mit 1275 Punkten. Damit hat sie den uneinholbaren Vorsprung von 247 Punkten auf Yuki Ito und 286 Punkten auf Maren Lundby. Für Sara Takanashi ist dies der vierte Gesamtweltcupsieg nach 2013, 2014 und 2016.

 

Der zweite Wettkampf der Damen in PyeongChang beginnt am Donnerstag um 7:45 Uhr CET.

 

Komplettes Ergebnis

Galerien

Statistiken

  • Weitester Sprung
    103.5m
    Ger straub Straub, Ramona (GER)
  • Kürzester Sprung
    60.5m
    Can hamming Hamming, Eleora (CAN)
  • Durchschnittliche Weite
    84.2m
  • Sprünge über K-Punkt
    6.6%
  • Anzahl Nationen
    10
  • Anzahl Nationen in den Top 10
    6
  • Beste Nation in den Top 30
    6
    De Deutschland
  • Für Ito, Yuki ist es der erste Sieg seit
    21.01.17
    Jp Zao
  • Für Japan ist es der erste Sieg seit
    05.02.17
    Takanashi20171130mr170 Takanashi, Sara (JPN) Hinzenbach