Erzurum - Kiremitlik Tepe

Standort:
Erzurum
Name:
Kiremitlik Tepe
Hill-size:
140.0
K-Punkt:
125.0
Weltcup Schanzenrekord:

143.5m

Dobovsek, Matej am 29.01.2011

Höhe Schanzentisch:
3.0m
Neigung Schanzentisch:
11.0°
Neigungswinkel Aufsprunghang:
34.5°
Baujahr:
2010
Fassungsvermögen Zuschauer:
10000
Schanzenzertifikat:
Kontakt:

Turkish Ski Federation
Turk Ocagi Cad. 1398 Sok. No: 4/9-10
06520 Balgat / Ankara

Tel.: +90 312 285 11 31
Fax: +90 312 285 11 32
turkishski@yahoo.com

  • Dscn2528

  • Dscn2482

  • Dscn2415

  • Dscn2554

Die Winter-Universiade 2011 wurde im Ostanatolischen Erzurum ausgetragen, das auf einem Hochplateau 1950 m über dem Meer liegt. 6 km entfernt vom Ort liegt das Palandöken Ski-Zentrum (bis 3124 m).

Für die Skisprungwettewerbe wurde in Kiremitlik Tepe ein neues Schanzenzentrum mit K125 und K95 errichtet, das einzige in der Türkei. Außerdem entstanden noch die Trainingsschanzen K65, K40 und K20 für den Nachwuchs. Der insgesamt ca. 20 Mio. Euro teure Neubau des Mattenschanzenzentrums wurde vom slowenischen Atelje entworfen. Im September 2010 wurde die Schanzenanlage dann fertig gestellt.

Nach der erfolgreichen Universiade 2011 wurde mit der Nordischen Junioren-WM 2012 gleich das nächste Großereignis des Nachwuchssports nach Erzurum vergeben und auch der COC der Spezialspringer und nordisch Kombinierten war dort schon vertreten.

Am 15. Juli 2014 wurden die Schanzen durch einen Erdrutsch schwer beschädigt. Die Anlage wurde wieder aufgebaut, Mitte Januar 2017 konnten die ersten Sprünge auf den neuen Schanzen gemacht werden.

Anreise

Leistungsbarometer

Name Nation Podestplätze Min Max Starts