PyeongChang

Ein gewaltiges Wintersport-Projekt entsteht derzeit in Südkorea
Seit Sommer 2006 wird in PyeongChang / Südkorea an einem gewaltigen Erholungs- und Wintersportzentrum gebaut.
Einen Namen hat das Ganze bereits:
Gesamtkosten des Projektes: rund 1 Milliarde Euro.
Ursprünglich war geplant, die Anlage im Rahmen der Olympischen Spiele 2014 zu benutzen
Diese wurden dann aber bekanntlich nach Russland vergeben.
Die 50 Mio. Euro teure Skisprunganlage soll in Kürze fertiggestellt werden
Der Nachwuchs kommt nicht zu kurz: fünf Mattenschanzen K125, K98, K60, K35 und K15 entstehen im Rahmen des Projektes

Sehen Sie auch